Gauss Kanone - Ins Ziel mit Gauss

#1452
CHF 75.00
  • 2 Neodym Magnetkugeln
  • 2 Stahlkugeln
  • 1 Holzrampe 16 x 1,5 cm x 3 cm
  • 1 Holztor 7 x 4 x 3,2 cm
  • 1 Gebrauchsanweisung

Eine physikalische Spielerei für Menschen die das Staunen noch nicht verlernt haben. Das Spiel basiert auf dem Prinzip von Carl Friedrich Gauss im 19. Jahrhundert entwickelte Ferromagnetischen Kanone. Legen Sie die beiden Stahlkugeln und eine Magnetkugel zuhinterst auf den flachen Teil der Rampe. Richten Sie alles auf das kleine Tor. Wenn Sie die zweite Magnetkugel die Rampe hinuter rollen lassen, wird infolge der Anziehungskraft der beiden Magneten beim Aufprall ein heftiger Impuls auf die liegenden Kugeln ausgelöst. Die dadurch die vordere Stahlkugel wie ein Geschoss Richtung Tor treibt. Wenn Sie richtig gezielt haben rollt die Kugel auch ins Tor. Vorsicht kein Kinderspielzeug! Neodym Magnete können sehr stark sein halten sie Abstand zu Computer, Kreditkarten, Monitore, Herzschrittmacher...

Andere Namen und Tags

Andere Namen